Neuseeland

Apply hard! Auswandern nach Neuseeland, Teil 1: „Wer bin ich und wenn ja, wie viele?“

Gepostet am Aktualisiert am

Dann starten wir mal das Projekt ‚Auswandererblog‘. Wir haben uns überlegt, mit einer kleinen Serie zu beginnen, die besonders Leute ansprechen soll, die ebenfalls mit dem Gedanken spielen, nach Neuseeland auszuwandern. Der gesamte Prozess erfordert eine Menge Vorbereitung und sollte sorgfältig geplant werden. Und ist zudem noch höchst individuell. Vielleicht könnt ihr dennoch von unseren ganz persönlichen Erfahrungen profitieren.

Den Rest des Beitrags lesen »

Nach der Reise ist vor dem Auswandern

Gepostet am Aktualisiert am

Wir sind infiziert! Von einem wohl nicht ganz ungewöhnlichen Phänomen. Reiselustige Menschen, ob mit Kind oder nicht, neigen manchmal dazu, ihren dauerhaften Wohnsitz in ein anderes Land zu verlegen. Insbesondere nach einer längeren Reise ändern sich oftmals eigene Perspektiven. So auch unsere – und wir sagen: Good Bye, Germany – Hello, New Zealand! Den Rest des Beitrags lesen »

Die schönsten KINDER-Hostels in Neuseeland

Gepostet am Aktualisiert am

Onuku Farm Hostel, Akaroa, Banks Peninsula, Neuseeland 2014Unsere Zeit in Neuseeland geht langsam dem Ende zu. Grund genug, ein Resümee über die schönsten Hostels zu ziehen, die man hier mit Kind bewohnen kann. Unsere persönliche Reise-Statistik verrät nämlich: Nirgendwo haben wir öfter geschlafen und mehr Zeit verbracht. Ob im Auto, Dorm oder Doppelzimmer, wir haben alles durch. Und in manchen haben wir ziemlich gute Erfahrungen gemacht.

Den Rest des Beitrags lesen »

Best DOC-Site äääver!!! White Horse Hill!

Gepostet am Aktualisiert am

Sarah, Alejandra und Anna, Hooker Valley Track, Mt Cook, NeuseelandTief, tief in den Southern Alps von Neuseeland liegt er: Der erhabene Mt Cook, höchster Berg Neuseelands, wahnsinnig erhaben und schön. Irgendwie haben wir ihn immer mal wieder gesehen in den letzten Wochen. Auf der SH6, eine der schönsten Straßen der Südinsel, kann man ab und zu einen Blick auf ihn erhaschen. Den Rest des Beitrags lesen »

Ein warmes Nest bei Freunden

Gepostet am Aktualisiert am

Sonnenuntergang in den Bergen von Clyde, Neuseeland 2014Was tut man, wenn man eine geplante Reiseroute umschmeißt und erst mal einen Platz zum aufwärmen braucht? Richtig, man greift zum Cell Phone und ruft Freunde an. Freunde, die man auf einer langen Reise durch EIN EINZIGES LAND mit großer Wahrscheinlichkeit kennenlernt. NEUSEELÄNDISCHE Freunde, die einem IMMER zu helfen scheinen, egal, in welcher Lage man sich befindet. Den Rest des Beitrags lesen »

Back on Track

Gepostet am Aktualisiert am

Back on Track! Spur Track, Hanmer Springs, Neuseeland 2014Nach ein paar Tagen Auskurieren von Alejandras nicht identifizierbarer Kotz-Fieber-Mattsein-Krankheit fühlen wir uns wieder fit, um uns ganz auf unser Neuseeland einzulassen. Oh, was haben wir Dich vermisst, Du heiliges Land! Und als hättest Du gewusst, dass uns Dein vieler Regen regelrecht vertrieben hat, empfängst Du uns mit herrlichem Sommerwetter. Das bedeutet für uns nur eins: Mit Moana Klümmel raus aus Christchurch, rein in die Natur, back to budget, back to the roots. Den Rest des Beitrags lesen »

Reisen mit Familie Bauer (Ein Gastbeitrag von Kathrin Bieler)

Gepostet am Aktualisiert am

Alejandra und Kathrin am Lake Tekapo, Neuseeland 2014Walddorf und Stetler in Neuseeland  oder wie Stereotypen entstehen

Jetzt ist die Zeit in Neuseeland – die lang ersehnte Reise – schon wieder vorbei.
Nach 3000 km quer über die Südinsel: Christchurch – Lake Tekapo – Clyde – Milford Sound, Queenstown – Lake Wanaka – Franz Josef – Greymouth – Kaikoura sitze ich im Flieger nach Sydney und lasse mir die vergangen 11 Tage (viel zu kurz für Neuseeland) durch den Kopf gehen.  Für meine Eindrücke nutze ich mal den Blog um meinen Besuch hier in Neuseeland und die Rundreise mit den drei „Bauern“ mal zu kommentieren! Den Rest des Beitrags lesen »