Sarah & die Wale

Gepostet am Aktualisiert am

Buckelwal in der Skjálfandi Bay, Island 2012Ein wundervoller Morgen in Húsavík. Der Himmel ist blau, die Berge sind schneeweiß und die See scheint ruhig. Sieht fast ein bisschen so aus wie in Kaikoura/Neuseeland. Die besten Voraussetzungen für eine Walbeobachtungstour.

Eigentlich wollen wir alle gehen, aber die lieben blonden Mädchen mit den dunkel gemalten Augenbrauen (DER Trend hier in Island) von Northsailing raten uns davon ab. „The Sea is to bumpy!“ Also bleibt Julian mit der kleinen Hexe Alejandra an Land, Sarah geht Whale Watchen und freut sich auf die wilde See.

Whale Watching findet in Húsavík in der Skjálfandi Bay statt. Hier tummeln sich allerhand Meeressäugetiere auf einmal. In den Sommermonaten lassen sich hier Buckelwale, Minkwale, Orcas, Finnwale, Seiwale, Delfine und auch die riesigen Blauwale blicken. Der Fischbestand ist hier äußerst vielfältig, so dass sich die Wale die dicken Bäuche vollschlagen können.

Die Passagiere an Board bekommen dicke Ganzkörperanzüge an, da es auf See doch noch sehr eisig ist. Darin friert man wirklich überhaupt nicht – tolle Sache. Das Meer ist aber tatsächlich noch ziemlich aufgewühlt. Gegen die hohen Wellen wirkt das kleine Boot von Northsailing wie eine verlorene Nussschale. So sind die Bedingungen sehr erschwert, überhaupt etwas an der Wasseroberfläche zu sehen. Aber Sarah hat ja ein geübtes Walbeoachtungsauge und sieht nach ca. 1 Stunde Fahrt den ersten Minkwal mit Blas und Körper. Sie versucht, sich bemerkbar zu machen, aber niemand sieht etwas. Tzzzz! Also von so einem erfahrenen Unternehmen sollte man doch eigentlich erwarten können, dass sie es selbst sehen.

Weiter draußen shippert das Boot des zweiten Whale Watching Unternehmens in Húsavík Gentle Giants. An ihrem Boot ist deutlich ein großer Blas zu sehen. Großer Blas = großer Wal und Sarah wird ganz aufgeregt. Kommt er nun, der erste Bartenwal in ihrem Leben? Jaaaaaaaaaaa! Ein ca 15-m-langer Buckelwal liegt sanft in den Wellen. Wow, was ein Anblick. Der Wal taucht mehrere Male auf und unter und beschert den insgesamt 8 Passagieren an Board unvergessliche Momente. Mit dem schönen Wetter und des eisblauen See wirken die Bilder wie gemalt.

Auf dem Rückweg folgt uns das Boot von Gentle Giants. Auf Ihrer Fahrthöhe sieht Sarah plötzlich den Minkwal wieder. Und wieder hält das Boot von Northsailing nicht an. Erst als sie registrieren, dass das andere Boot Fahrt wegnimmt, kehren sie um. Aber Zeit ist Geld und so bricht Northsailing nach 3 Minuten wieder zurück zum Harbour in Húsavík auf, da sich der Minkwal nicht mehr blicken lässt. Gentle Giants nimmt sich Zeit und verweilt noch etwas an der Stelle. Hmmm, schade! Die anderen scheinen dann doch etwas passionierter zu sein. Aber was will man meckern. Ein Buckelwal und ein Minkwal! Diese Eindrücke werden so schnell nicht vergessen…

Am Hafen wartet schon Julian. Alejandra sitzt im Café und lässt sich von einer alten Dame füttern, die ganz verzückt ist von dem Strahlekind. Alejandra kann man auch wirklich überall lassen, sie würde das Weggehen ihrer Eltern wahrscheinlich gar nicht bemerken, solange ihr jemand Aufmerksamkeit schenkt. Dennoch setzen wir kurzum die Segel. Heute geht es nämlich weiter auf unserer Tour Richtung Saudakrokur. Wir freuen uns auf die Tour, denn es herrlich warm bei 14°C und Sonnenschein.

3 Kommentare zu „Sarah & die Wale

    Kathrin. sagte:
    August 31, 2012 um 5:42 pm

    Wahnsinn, es ist echt unbegreiflich! Sarah, du hast so ein Glück… oder du bist einfach wirklich geschult, vielleicht kommen diese Säuger aber auch immer explizit zu dir 🙂 Bin gespannt weiter zu lesen und Bilder zu schauen… Traumziel…

    Tanteline Anna sagte:
    August 31, 2012 um 7:17 pm

    Die Bilder sind der reine Wahnsinn!!! Ich bin richtig neidisch, genießt es noch. Wir vermissen unsere Travelfamily Bauer sehr. gannzz viele Küsse!!!

    MaOmi sagte:
    September 2, 2012 um 8:34 am

    Das Baby hat ja tatsächlich immer Omis Schal an, soll ich noch einen stricken? Vielleicht mal einen bunten. Das mit den Walen ist ja sooooooooo schön. Ich fahre immer noch begeistert mit und lese ein Islandbuch nach dem anderen und werde wahrscheinlich dem Jon Svenson Fanclub beitreten.Ich liebe Euch! MaOmi

Hinterlasse uns ein Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s