If you happy and you know it wash a car!

Gepostet am Aktualisiert am

Anna und Alejandra während der Autowäsche, Mainz 2012

Und genau das haben wir – das exorbitante Geschwister-Trio Anna, Sarah & Jan + Baby Alejandra (Papa Julian musste leider arbeiten) – heute gemacht.
Erst einmal wurde unser Touran komplett auf den Kopf gestellt. Aussaugen und Auswaschen war ohnehin schon lange überfällig. Da findet man sogar Geld, verloren geglaubte Schnuller und leider auch zermatschte Schokolade. Hmmm, die sah aber nicht mehr verzehrgerecht aus 🙂
Dann gings Richtung Tankstelle und ab in Waschanlage. Außerdem gabs noch einen extra Diesel-Kanister, Ölstand- und Kühlwasserprüfung, Reifendruckmessung inkl. Ersatzteilrad und Ersatzöl. Wir wollen ja auf Nummer sicher gehen. Eine von innen und außen taugliche Karosserie kann auf einen Tripp hoch nach Island schließlich nicht schaden.

Fazit? Ein fahrendes, kleines Wohnzimmer, indem man sich rundum wohl fühlen kann. Dort können wir alles machen. Schlafen, Essen, Spielen und natürlich Autofahren, jetzt sogar blitzsauber. Was jetzt noch kommt ist…Warten! Heute Nacht gehts los Richtung Hamburg.

Pünktlich zu unserer Abreise wird es auch kühler. Ein Glück, was hätten wir uns geärgert, eine Jahrhunderthitze zu verpassen oben im kühlen Island. Aber ob warm oder kalt – wir fühlen es wieder, dieses Kribbeln, endlich wieder die Segel setzen zu können. Über ein halbes Jahr ist es her, dass wir uns in den Flieger Richtung Singapur-Australien-Neuseeland gesetzt haben. Eins ist klar, die Zeitspanne bis Heute war eindeutig zu lang. Das Fernweh ist stark, die Vorfreude ist riesig – Island, wir Kommen!

2 Kommentare zu „If you happy and you know it wash a car!

    Lisa sagte:
    August 24, 2012 um 8:22 am

    Hallo Ihr Drei 🙂

    ich wünsch euch ganz viel Spaß! Genießt eure Zeit und habt viel Spaß!

    Ganz liebe Grüße aus dem momentan düsteren Stuttgart.

    Lisa

    Vera Pohl sagte:
    August 26, 2012 um 11:33 am

    Hallo Ihr Seematrosen! Ich wünsche Euch viel Spass auf dem großen weiten Meer: Und den Färöer_Inseln ruft zu, sie sollen ihre Bewohner am Abschlachten der Grindwale hindern: am 05.05.2012 haben sie 120 Grinwale brutal getötet, nachdem sie sie in eine Bucht gejagt haben. 2011 waren es 726!!! So schön es da auch ist, die Bewohner dieser Inseln müssen sehr grausam sein, wenn sie so etwas zulassen!!! Save the wales- in diesem Sinne, MaOmi

Hinterlasse uns ein Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s