Tena koe Te Wai Pounamu

Gepostet am Aktualisiert am

Dusky Dolphins in Action, Kaikoura, Neuseeland 2012

Eine wackelige Überfahrt mit der Interislander von Wellington nach Picton liegt hinter uns. Der Interislander ist eine Costa-Concordia-artige Fähre, die mehrmals täglich die Strecke Wellington und Picton hin und zurück bedient und dabei die schöne Cook Strait durchquert. An dieser Stelle treffen sich Tasman See und pazifischer Ozean.

Mit einer „strong sea conditions“-Warnung gingen wir auf den großen Kahn, der uns auf die Südinsel bringen sollte. Das Wetter am Morgen unserer Überreise war aber auch wirklich bescheiden. Regen, Wind, Wind, Regen. Schlechter konnte es gar nicht werden. Aber wir ließen uns nicht beirren und fuhren guter Laune zum Wharf. Beim Einchecken kamen wir wieder mit allerlei Menschen in Kontakt, die unsere Alejandra und vor allem ihren superschicken Shell-Anzug von Ama bewunderten. Besonders einem kanadischen Pärchen war unsere süße Maus aufgefallen. Wir kamen wieder ins Gespräch, wie so oft auf dieser Reise. Alejandra ist der „Icebreaker“.

Wir können gar nicht beschreiben, auf wie vielen Armen unsere Kleine in diesem Urlaub schon gewesen ist. Alle lieben Alejandra und sind absolut von den Socken, wenn sie dieses permanent lachende, quietschende Kind beobachten. Aus irgendeinem Grund glaubt alle Welt, dass reisende Kinder gestresst, quengelnd und schlecht gelaunt sein müssen. Dabei können wir jedem nur empfehlen, solch eine Erfahrung mit dem eigenen Kind zu machen. Es ist etwas so besonderes und einmaliges.

Trotz heftiger Fahrt blieb unsere Alejandra locker und entspannt. Das kann man auf dem Interislander auch getrost sein. Die Crew vom Boden bis zum Schiff ist absolut kinderfreundlich. Wir durften als erste an Board (und auf dieses Schiff passen wirklich seeeehr viele Menschen) und wurden direkt über kinderfreundliche Räume aufgeklärt. Es gibt einen eigenen Eltern-Kind-Raum mit Wickeltisch und Babybettchen, ein Kinderspielplatz und ein Kinderkino. Not so bad! Das brauchte Alejandra zwar alles nicht, aber immerhin. Die hatte ihre eigene Animateurin. Sie turnte mit Mama ein bisschen auf dem Schiff herum, die bei dem Gewackel vor Freude jauchzte. Wir erspähten sogar ein paar Gemeine Delfine (Anmerkung: Die Delfine sind nicht gemein, die heißen nur so, weil sie sehr „allgemein“ aussehen, also keine besonderen optischen Merkmale wie beispielsweise die Fleckendelfine aufweisen), die zu Hunderten um das Schiff herum sprangen. Ein absolut wunderschöner Anblick. Unsere ersten Delfine in diesem Urlaub!

Glück haben wir ja: wegen der schlechten Wetterbedingungen sind alle Fahrten mit dem Interislander dieses Wochenende gecancelled worden.

Der Name Kaikoura bedeutet in der Sprache der Māori: kai = Essen/Mahl, kōura = Krebs/Languste. Hier dreht sich auch alles um das marine life, Crayfish (delicious!!!) und vor allem um Wale, Delfine und Seals. Ich (Sari) bin auch gleich zu Whale Watch Kaikoura, um eine Ausfahrt zu buchen. Julian passte auf unser Pupsi auf. Trotz „very strong sea sickness“-Warnung fuhren wir raus, was ein Glück!

Der Name Kaikoura bedeutet in der Sprache der Māori: kai = Essen/Mahl, kōura = Krebs/Languste. Hier dreht sich auch alles um das marine life, Crayfish (delicious!!!) und vor allem um Wale, Delfine und Seals. Ich (Sari) bin auch gleich zu Whale Watch Kaikoura, um eine Ausfahrt zu buchen. Julian passte auf unser Pupsi auf. Trotz „very strong sea sickness“-Warnung fuhren wir raus, was ein Glück!

Wir wohnen übrigens ganz toll im „Bendamere House“, wie auch beim letzten Mal. Das schönste hier ist die Aussicht auf die weite See, die an der Küste direkt 3000 hohe Berge trifft, die schneebedeckt sind. Wo hat man so was noch einmal auf der Welt? Wir fühlen uns ein wenig wie Königinnen und Könige in einem schönen Traum.

Hinterlasse uns ein Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s